Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Informationen

Süßes & Co


Hefezöpfe
Geben Sie zu Ihrem Hefezopf immer ein bißchen frisches Schweineschmalz (etwa die Hälfte der angegebenen Buttermenge). Dadurch wird der Hefezopf mürber und schmeckt wie zu Omas Zeiten.   


Ist es Ihnen schon mal passiert, daß beim Langrollen der Hefezopf-Stränge die Oberfläche reißt? Dann geben Sie dem Teig etwas Zeit, lassen Sie ihn einfach kurz ein oder zwei Minuten entspannen. Sie werden sehen, danach rollt er sich wieder viel besser.


 

Besuchen Sie doch einmal unser Seminar rund ums das Thema Hefezöpfe.


Erlernen Sie die Herstellung verschiedener Zopfarten! Vermittlung und praktische Übungen der verschiedenen Flechtarten: Drei-, Vier- und Fünfstrangzopf, Mozartzopf, Rosenzopf, gefüllte Nußzöpfe und Quarkküchle.


* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten