Adelindes Pizza

Adelindes Pizza

Erstellt am: 02.10.2018

Zutaten für 8 Pizzen:

1 kg Mehlmischung Pizzamehl
ca. 650 ml Wasser
60 g Olivenöl
20 g Hefe

Zutaten für den Belag:
2 kl. Dosen Tomaten passiert
1 TL Salz
2 TL Pizzagewürz
½ Bund Basilikum
1 Prise Zucker
Schinken oder Salami, geriebener Käse, Tomatenscheiben.
Weitere Zutaten nach Geschmack.

Zubereitung:

Zutaten in Teigknetmaschine 12-15 Minuten zu einem Teig kneten. 30 Minuten ruhen lassen. 180 g schwere Teigportionen ausbrechen und auf bemehltem Brett oder in bemehlter Gärbox 90 Minuten ruhen lassen. Inzwischen Zutaten für Belag herrichten. Bemehlte Teigportionen rund ziehen oder mit Wellholz ausrollen. Anschließend belegen. Beim Ausrollen mit dem Wellholz 10 Minuten ruhen lassen, dann belegen und backen.

Lange Teigführung: Den Teig luftdicht, am besten mit Gärfolie, abdecken und 12-24 Stunden im Kühlschrank bei 7- 8°C ruhen lassen. Danach den Teig in 8 gleich große Stücke teilen, diese mit etwas Mehl bestäuben, zu runden Kugeln formen und abgedeckt weitere 45-60 Minuten ruhen lassen. Anschließend die Teiglinge mit etwas Mehl zu Pizzen ausziehen oder mit dem Wellholz ausrollen. Die Pizza auf den bemehlten oder mit Backpapier belegten Backschieber legen. Die passierten Tomaten auf dem Teig verteilen und darauf den Belag nach Wunsch geben. Dann direkt auf den heißen Schamottestein schieben und backen.


Tipp: Die Teiglinge können auch nach dem Kneten zu Kugeln geformt werden, diese dann 12-14 Stunden abgedeck im Kühlschrank gehen lassen. Anschließend können die Teiglinge direkt aus der Kühle zu Pizzen
weiterverarbeitet werden.

Backzeiten:

Im Holzbackofen:
Bei 320°C einschießen.
Backzeit 5-6 Minuten.

Im Elektro-Steinbackofen:
Oberhitze 320°C,
Unterhitze 235°C
Backzeit 5-6 Minuten.

Im Haushaltsbackofen:
Bei 250°C einschießen,
Backzeit 10 -12 Minuten.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten