Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Informationen
Der Smoker-Einsatz kommt unscheinbar daher, hat es aber in sich: Dieser Einsatz verwandelt den HABO 4/6 und HABO 6/8 in einen Smoker. Es geht ganz einfach:

Häussler Holzbackofen als Smoker vorbereiten

Heizen Sie den Holzbackofen zunächst auf die gewünschte Temperatur auf und räumen Sie ihn aus. Beachten Sie dazu die Bedienungsanleitung des Holzbackofens. Öffnen Sie anschließend die Ascheklappe mit dem Aschehaken und setzen Sie den Smokereinsatz ein. Achten Sie dabei darauf, dass die hohe Seite des Smokereinsatzes zur Türe zeigt.

Befüllen des Smoker-Einsatzes

Befüllen Sie den Smoker-Einsatz etwa zur Hälfte bis dreiviertel voll mit Räuchermehl. Um das Räuchermehl zu entfachen, verwenden Sie ein kleines Glutstück aus dem Ofen bzw. aus dem Aschekasten Ihres Holzbackofens um es zum Glimmen zu bringen. Geben Sie das Glutstück ganz nach links oder ganz nach rechts auf das Räuchermehl. So kann das Räuchermehl durchgängig von einer Seite zur anderen hin abbrennen.

Glimmbrand

Durch pusten können Sie die Glut etwas mehr zum glimmen bringen. Öffnen Sie nun den Aschekasten ca. 2 cm (dazu die Schublade aufziehen) und öffnen Sie den Zug etwa 1 cm – so entsteht ein leichter Durchzug im Ofen. Klappen Sie anschließend die Ascheklappe des HABOs mit dem Aschehaken zu, damit das Räuchermehl weiter glimmt und brennt.

In diesem Video zeigt Küchenmeister Alexander Weinl, wie Sie im Häussler Holzbackofen in Kombination mit dem Smoker-Einsatz saftige Spare Ribs mit rauchigem Aroma zubereiten:

Hier geht's zum Rezept: Spare Ribs aus dem Holzbackofen

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten