Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Informationen
Tartelette Variationen

Tartelette Variationen

Erstellt am: 27.03.2018

Normaler Mürbteig für Tartelette:
Zutaten für 8 Stück:

65 g Puderzucker
130 g Butter
200 g Mehl
1 Eigelb

Zubereitung:
Alle Zutaten zu einem Mürbeteig kneten und eine Stunde kalt stellen. Den Mürbeteig mit Hilfe der mittleren Ausrollhilfe ausrollen. Mit einer Stippenrolle den Teig stippen. Diesen nun mit einer geeigneten Schale oder den Tarteletteförmchen ausstechen und in die gefetteten Formen einpassen.



Einkornmürbteig
Zutaten für 12-15 Stück:

240 g Einkorn Vollkornmehl
120 g Puderzucker
200 g Butter
80 g Mandelgrieß
1 Eigelb
1 Vanilleschote
Salz, Zitrone

Zubereitung Einkornmürbeteig:
Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben, damit sie sich gut verbinden. Butter, Puderzucker, Salz, ausgekratzes Vanillemark und Abrieb einer Zitronelangsam in der Teigknetmaschine vermischen. Das Ei dazugeben und langsam untermischen lassen. Mandelgrieß und Einkorn Vollkornmehl am Schluss nur kurz unterlaufen lassen. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht im Kühlschrank durchziehenlassen. Am nächsten Tag den Mürbeteig mit Hilfe der mittleren Ausrollhilfe ausrollen. Mit einer Stippenrolle den Teig stippen. Diesen nun mit einer den Tarteletteförmchen ausstechen und in die gefetteten Formen einpassen. Nun mit der gewünschten Füllung füllen oder vorbacken.




Mascarpone-Creme mit Limettenspiegel

Zutaten für 8 Stück:
100 g Mascarpone
100 g Quark 40% i.T.
60 g Naturjoghurt
25 g Puderzucker
Vanille, Limette

250 g Limettensaft*
30 g Zucker
3 Blatt Gelatine

Zubereitung:
Bei dieser Variante werden die Tartletteböden ca. 15 Minuten vorgebacken. Mascarpone, Quark, Joghurt und Puderzucker mit Vanille und Limetten­abrieb abschmecken und kurz glattrühren. Den Limettensaft auf ca. 60°C erwärmen und den Zucker darin auflösen. Anschließend ein eingeweichtes Blatt Gelatine darin auflösen und auf Zimmer­temperatur abkühlen lassen. Nun wird zuerst das Limettengelee in die vorgebackenen Formen gefüllt. Diese kühl stellen bis die Flüssigkeit angezogen ist. Danach kann die Mascarponecreme mit einem




Mascarpone-Creme Tartelette mit Himbeerspiegel

Zutaten für 8 Stück:
100 g Mascarpone
100 g Quark 40% i.T.
60 g Naturjoghurt
25 g Puderzucker
Vanille, Limette
   
250 g Himbeeren*
30 g Zucker
3 Blatt Gelatine

*Die Früchte für den Spiegel und der Saft für das Gelee können nach Belieben ausgetauscht werden.

Zubereitung:
Bei dieser Variante werden die Tartletteböden ca. 15 Minuten vorgebacken. Mascarpone, Quark, Joghurt und Puderzucker mit Vanille und Limetten­­­­abrieb abschmecken und kurz glattrühren. Die Creme wird nun in die Tartlettes gestrichen. Die Himbeeren auf ca 60°C erwärmen und pürieren und den Zucker darin auflösen. Nun die Beeren durch ein Sieb passieren. Anschließend ein eingeweichtes Blatt Gelatine darin auflösen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Der Fruchtspiegel kann dann auf die Creme aufgetragen werden.




Käse-Kirsch Tartelette

Zutaten für 8 Stück:
180 g Quark
100 g Zucker
40 g Butter flüssig
20 g Stärke
60 g Ei
Zitrone, Vanille, Salz
Sauerkirschen

Zubereitung:
Bei dieser Variante werden die Tartletteböden nicht vorgebacken. Die Zutaten werden kalt zu einer glatten Masse verarbeitet und in die mit Mürbteig ausgelegten Formen gegeben. Nun mit Sauerkirschen ausgarnieren und ca. 25-30 Minuten backen.

Tipp:
Hier können beliebige Früchte wie Johannisbeeren, Himbeeren, Brombeeren etc. verwendet werden




Nuss-Nougat Tartelette

Zutaten für 12 Stück:
240 g Sahne
480 g Nougat

Zubereitung:
Bei dieser Variante werden die Tartletteböden ca. 15 Minuten vorgebacken. Die Sahne kurz aufkochen von der Hitze nehmen und den Nougat einrühren. Das Ganze kaltstellen (am besten zusammen mit dem Teig einen Tag vorher machen).

Wenn die Masse erkaltet ist kann Sie kurz aufgeschlagen werden und dann beliebig aufdressiert werden.

Backzeiten der Mürbteigböden:
Im Holzbackofen:
Bei 210° C einschießen.
Backzeit siehe jeweilige Rezeptur

Im Elektro-Steinbackofen:
Oberhitze 220° C,
Unterhitze 150° C
Backzeit siehe jeweilige Rezeptur
Ofen eingeschaltet lassen.

Im Haushaltsbackofen:
Bei 210° C einschießen.
Backzeit siehe jeweilige Rezeptur

ab 11,50 €
9,80 € *
0.5 l | 19,60 € €/l
ab 53,00 €
Trusted Shops Kundenbewertungen für backdorf.de: 4.87 / 5.00 von 993 Bewertungen.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten