Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Informationen
Printen

Printen

Erstellt am: 17.11.2017

Zutaten für 1 Mono-Blech:
1000 g Dinkel-Lebkuchen Mischung
250 g Honig
125 g Eier
600 g Marzipan
600 g Nougat

Zubereitung:
Dinkel-Lebkuchen-Mischung, Honig und Eier 4-6 Minuten verkneten. Den Teig für ca. 24 Stunden im Kühlschrank ruhen und reifen lassen. Anschließend auf 6-8 mm dick ausrollen. Auf ein Lochblech mit Dauerbackfolie legen. Oberfläche mit Milch abstreichen und 5 Minuten antrocknen lassen. 6 -10 Minuten backen. Auskühlen lassen. Den Lebkuchenboden in Streifen schneiden (ca. 2 cm breit.) 

Den zimmerwarmen Marzipan mit Hilfe einer beliebigen Flüssigkeit (Fruchtsäfte, Spirituosen) weich arbeiten. Flüssigkeit je nach eigenem Geschmack. Masse sollte sich mithilfe eines Spritzbeutels aufdressieren lassen. Nun den Marzipan mit dem Spritzbeutel auf die Lebkuchenstreifen spritzen. Anschließend kleine Würfel schneiden (ca. 2 x 2 cm).

Den zimmerwarmen Nougat aufschlagen und kurz vor der Verarbeitung ca. 50 g Kuvertüre unterrühren. Dadurch wird der Nougat fester und lässt sich danach besser verarbeiten. Die Lebkuchen-Marzpianwürfel in die Schokolade tauchen und auf einem Trüffelgitter abtropfen und antrocknen lassen. Nach belieben mit Schokolade verzieren.


Backzeiten:

Im Holzbackofen:
Bei 230° C einschießen.
Backzeit 12-15 Minuten.

Im Elektro-Steinbackofen:
Oberhitze 230° C,
Unterhitze 150° C
Backzeit 12 -15 Minuten.
Ofen eingeschaltet lassen.

Im Haushaltsbackofen:
Bei 190° C einschießen
Backzeit 12-15 Minuten.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten