Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.


Guter Teig ergibt gute Teigwaren

Was versteht man unter einem guten Teig? Ein guter Teig ist reich an Sauerstoff, luftig-locker in der Konsistenz, glatt an der Oberfläche und flexibel in der Spannung. Der Kleber im Mehl muss gut aufgeschlossen sein, damit der Teig zu einer homogenen Masse wird. Natürlich kann man Teige auch traditionell von Hand kneten. Aber da die Einarbeitung von Sauerstoff so wichtig ist, muss man etwa 30 bis 40 Minuten kräftig hinlangen. Umso leichter tut man sich mit einer Teigknetmaschine. Diese schafft ein besseres  Ergebnis in nur 12 Minuten. Lassen Sie sich nicht beirren: Teigkneten wird heute von vielen Haushaltsmaschinen versprochen. Das Ergebnis hat oftmals aber nichts mit einem gekneteten Teig zu tun – es handelt sich eher um eine Vermischung oder Verquirlung der Zutaten. Für professionell geknetete Teige empfehlen wir definitiv das Centra Spiralknetsystem.


Centra Spiralknetsystem

Sowohl der Knethaken als auch der Teigkessel drehen sich hier gleichzeitig. Aber sie drehen sich mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten, damit ein leichter Versatz entsteht und der Knethaken immer wieder an anderer Stelle in den Teig eintaucht. So wird Jeder Bereich der Masse zuverlässig erreicht. Der Teig wird perfekt durchgeknetet – von vorne bis hinten, von oben bis unten – besser als es von Hand möglich ist. Durch das ständige Eintauchen des Teighakens wird richtig viel Sauerstoff eingearbeitet. Als Ergebnis erhalten Sie einen Teig mit wunderbarer Elastizität und perfekter Oberflächenspannung. Unsere Teigknetmaschinen sind sehr flexibel. Der starke Knetarm arbeitet aus der Kesselmitte heraus bis an den Rand. Auch kleine und kleinste Mengen (bis zu 10% der Höchstmenge) können verarbeitet werden – mit dennoch optimalem Knetergebnis. Zum Teigkneten braucht es Kraft. Deshalb verfügen unsere Maschinen über kräftige Industriemotoren, die zwar sehr viel Drehmoment bereitstellen, aber wenig Watt aufnehmen. Die Kraftübertragung erfolgt über einen extrem stabilen und nahezu verschleißfreien Kettenantrieb. Die Gehäuse sind aus stabilem Metall. Mit unseren Teigknetmaschinen erhalten Sie Profi-Technik vom Feinsten.


Hochschwenkbarer Knetarm und abnehmbarer Teigkessel

Dadurch sind die Maschinen einfach und komfortabel zu bedienen. Den hochschwenkbaren Knetarm und den abnehmbaren Teigkessel bieten alle Häussler Teigknetmaschinen – bis hin zum Modell SP 40 KA. Die Teigentnahme ist dadurch sehr bequem und die Reinigung geht leicht von der Hand.


Zeitschaltuhr

Lassen Sie die Maschine für sich arbeiten – während Sie sich um den Ofen kümmern, die Gäste bewirten oder einfach Ihre Freizeit genießen. Mit der Zeitschaltuhr stellen Sie die gewünschte Knetdauer ein. Danach schaltet die Maschine automatisch ab. Brotteige benötigen etwa 15 Minuten Knetdauer, helle Hefeteige lässt man ungefähr 8 Minuten kneten. Auf der nebenstehenden Seite finden Sie die Richtwerte für gängige Teigarten.


Robuste Ausführung und lange Lebensdauer

Häussler Geräte sind extrem robust und langlebig ausgelegt. Diese Philosophie gilt insbesondere auch für unsere Teigknetmaschinen. Es kommen nur hochwertige Materialien und Bauteile zum Einsatz. Eine Teigknetmaschine von Häussler ist die perfekte Ergänzung zum Holzbackofen oder zum Elektro-Steinbackofen. Und gleich wie der Ofen, ist auch die Teigknetmaschine nach solidem Grundprinzip gebaut. Sie ist keine mit Elektronik hochgezüchtete Küchenmaschine, sondern ein verlässliches Arbeitsgerät. Viele unserer Teigknetmaschinen sind über Jahrzehnte im Einsatz. Profitieren Sie von der langen Häussler Erfahrung.


Preisgünstig im Stromverbrauch

Durch den kraftvollen Industriemotor ist die Stromaufnahme sehr begrenzt. Beispielsweise arbeitet die Alpha mit 370 Watt. Dadurch kostet das Kneten von 5 kg Teig nur etwa 3 Cent. Verglichen mit einer herkömmlichen Küchenmaschine mit 1800 W ist das 6 x günstiger!


Teig richtig kneten

Unsere Knetmaschinen arbeiten besonders kraftvoll. Bitte achten Sie darauf, dass die Teige nicht zu lange geknetet werden. Denn auch ein „Zuviel“ kann dem Teig schaden. Wenn der Kleber überknetet wird, kann das Brot nicht mehr richtig aufgehen. Deshalb hat jede Knetmaschine eine eingebaute Zeitschaltuhr, mit der sich die richtige Knetdauer ganz leicht einstellen und überwachen lässt. Bei 1-Gang-Maschinen wird der Teig komplett mit einer gleichbleibenden Geschwindigkeit geknetet. Dagegen bei 2-Gang-Maschinen wird erst langsam gemischt und dann intensiv ausgeknetet. Dies ist vor allem bei kleberstarkten Weizen- oder Dinkelteigen von Vorteil.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten